Alles Banane!

Alles Banane!

Der Abaca-Baum, eine auf den Philippinen beheimatete Bananenpalme, wird seit Jahrhunderten als Textilfaser angebaut und das aus mehreren guten Gründen.

Abaca-Fasern sind langlebiger und nachhaltiger mit geringen Auswirkungen auf die Umwelt als viele andere Webfasern. Speziell für die Hutherstellung wird es als Gewebe verwendet, meist eine Mischung aus Seide oder Baumwolle mit Abacafasern. Diese Kombination verleiht dem Material einen einzigartigen Glanz. Dieser geschmeidige und dennoch starke Stoff ist ideal für freie Formen und drapierte Styles. Ich persönlich liebe es, Bananafasern für Turbane und Stirnbänder zu verwenden. Es ist leicht und flexibel, hält die Form schön und behält gleichzeitig seine Weichheit. Und es kommt in vielen wunderbaren, leuchtenden Farben.

Kommentare sind deaktiviert